Stadtbad Neukölln

Bei seiner Eröffnung 1914 zählte das Stadtbad Neukölln in der Ganghoferstraße 3 zu den schönsten Bädern Europas. Auch heute ist das Stadtbad Neukölln noch ein Ort, der Groß und Klein in Staunen versetzt. Die große und kleine Schwimmhalle, sind mit ihren 7m hohen Travertinsäulen, Wandelgängen und Mosaiken ein Abbild antiker Vorbilder und lehnen sich mit ihren Grundrissen an griechische Tempel und Basiliken an.
Das denkmalgeschützte Bad bietet auch einen Saunabereich u.a. mit Kräutersauna, Finnischer Sauna, Griechisch-Römischem Dampfbad, Caldarium, Dachgarten und Cafeteria.
Auch wenn das Bad eher eine Wellness-Oase als ein Spaßbad ist, freut man sich hier auch über die kleinen Besucher.
www.berlinerbaederbetriebe.de