Puppentheater-Museum

Die Sammlung des Museums in der Karl-Marx-Straße 135 beinhaltet Theaterpuppen sämtlicher Spieltechniken aus den verschiedenen Kulturkreisen Europas, Afrikas und Asiens. Im Figurenbestand befinden sich Handpuppen, Stabfiguren, Marionetten, Schattentheaterfiguren, Metamorphosen, Flachfiguren sowie spezielle Trickfiguren. Neben dem Figurenfundus beinhaltet ein Archiv, Fachliteratur, Dokumente, Fotos, Plakate, Spieltexte sowie Stiche, Malerei und Grafik aus vier Jahrhundertent.

In jährlich wechselnden Ausstellungen wird die Geschichte des Puppentheaters Berlin vermittelt und Bezüge zum aktuellen Puppen-/Figurentheater hergestellt.
Tägliche zielgruppenorientierte Führungen durch die Ausstellung sowie wechselnde Puppentheateraufführungen, Märchenerzählungen, Lesungen und Workshops für Kinder und Erwachsene ergänzen die jeweilige Ausstellung. Das angegliederte Puppentheater mit 70 Plätzen bietet ein vielseitiges Programm.

www.puppentheater-museum.de