Namenswettbewerb für das ehem. Hertie-Gebäude

„Ehemaliges Hertie“ hat als Name für das Geschäftshaus in der Karl-Marx-Straße 92 ausgedient. Am Donnerstag, dem 23. September 2010 fand im Rathaus Neukölln die Preisverleihung der besten Namensvorschläge für das ehemalige Hertie-Gebäude statt. Eine fünfköpfige Jury, die aus Vertretern des Eigentümers, des Bezirksamtes und einem Vertreter der [Aktion Karl-Marx-Straße] bestand, hatte die Qual der Wahl: 209 Bürger-Vorschläge waren bei der [Aktion! Karl-Marx-Straße] eingegangen. Gewonnen hat Kristina Matthiesen mit ihrer originellen Wortkreation „marXity“. Überzeugt hat die Jury, dass der Name mit der Anspielung auf die Karl-Marx-Straße einen lokalspezifischen Bezug hat und gleichzeitig aufgrund der Verschmelzung mit dem Begriff City imageprägend ist.

Alle ausgezeichneten Namen im Überblick:
Platz 1: marXity
Platz 2: Marxetta
Platz 3: Das Rix
Anerkennungspreise:
Centrell, Rixini, MarxMekka, KaDeNe (Kaufhaus der Neuköllner), Rollneck, In Neukölln, Rixie, Marxina, Marxim, RIX
Sonderpreise für besonders originelle Vorschläge:
buschKOOFski, L.T.E (Lebe Wohl Tante Emma Laden)