Schülerworkshops 2014

Thema der Schülerworkshops 2014 war die Gestaltung der Kindl-Treppe, deren Bau im September 2014 begann und voraussichtlich im Sommer 2015 abgeschlossen sein wird. Die Treppe ist erforderlich, um das ehemalige Kindl-Areal über die Neckarstraße besser an die Karl-Marx-Straße anzubinden, wofür ein Geländesprung von etwa neun Metern Höhe überwunden werden muss. Bei der Treppenkonstruktion entstehen größere Flächen, die von der Isar- und Neckarstraße aus gut sichtbar sind. In drei Schülerworkshops erarbeiteten Schüler der Hermann-Boddin-Schule, des Ernst-Abbe-Gymnasiums und der Werkschule Löwenherz zusammen mit Künstlern und Architekten Entwürfe für die Mauerflächen.

Am 01.11.2014 präsentierten die Schüler ihre Ideen. Die Entwürfe wurden in Form einer Videoprojektion im Rahmen von NACHTUNDNEBEL in der Neckarstraße gezeigt.

Teilnehmende Schulen / betreuende Künstler und Architekten:
1. Hermann-Boddin-Schule / Seraphina Lenz, Tanja Golla und Michael Bause
2. Ernst-Abbe-Gymnasium / Anna Kalvelage (KAWOKA Architekten) und Giuseppe Fornasari (Cosmomusivo Mosaik)
3. Werkschule Löwenherz / Nicolas Freitag und Anna Lena Wollny

Projektleitung: Anna Lena Wollny

Filmbeitrag „Es wird eine Treppe“ zu den Schülerworkshops 2014: