Umbau ehemaliges Kindl-Areal

Das Areal der ehemaligen Berliner Kindl-Brauerei befindet sich westlich der Karl-Marx-Straße, zwischen Neckar-, Rollberg- und Mainzer Straße.  Mit einer neuen Treppenanlage ist die Siedlung seit Mai 2016 über das Gelände mit dem Quartier an der Neckarstraße/Isarstraße verbunden.
Das Gelände steht seit 2015 im Eigentum einer Tochter der gemeinnützigen Schweizer Stiftung Edith Maryon. Seitdem wird das Gelände mit dem heutigen Namen „VOLLGUT“ durch die Eigentümerin und ihre Partner weiter entwickelt.

Die Entwicklung hat das Ziel, eine der großen Industriebrachen in Neukölln unter Beteiligung möglichst vieler Menschen mit dem Motto „Arbeit, Wohnen und Begegnung“ langfristig wirtschaftlichen, sozialen, kreativen und ökologischen Nutzungen zur Verfügung zu stellen.
Mit der Bewirtschaftung des Geländes wird die Verantwortung verbunden, dass das Gebiet nicht nur aufgewertet wird, sondern auch seinen Bewohnern lebensnah erhalten bleibt.

Kontakt
Bezirksamt Neukölln von Berlin – Fachbereich Stadtplanung
Oliver Türk
Karl-Marx-Straße 83
12040 Berlin
Tel.: 030 / 90239- 2517
E-Mail: stadtplanung(at)bezirksamt-neukoelln.de