Jutta Rosenkranz: „100 Jahre Frauenwahlrecht“

17.01.2019, 18:00 Uhr

LESUNG

Jutta Rosenkranz liest aus ihrem Buch mit Schriftstellerinnenporträts „Zeile für Zeile mein Paradies“ und stellt Leben und Wirken emanzipierter Autorinnen vor, die kompromisslos ihren Weg als Künstlerin gingen und gegen gesellschaftliche Konventionen aufbegehrten: Bettine von Arnim, George Sand, Hedwig Dohm, Virginia Woolf u.a. Diese Schriftstellerinnen waren ihrer Zeit voraus. Sie haben sich in ihren Texten für die Rechte der Frauen eingesetzt und der Literaturgeschichte neue, unkonventionelle Facetten hinzugefügt.

Eintritt frei.

Helene-Nathan-Bibliothek
Karl-Marx-Str. 66
12043 Berlin