__AKMS-Newsletter-Header-2018-1600

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde der [Aktion! Karl-Marx-Straße],

die Baustelle Karl-Marx-Straße wechselt in eine neue Bauphase und erreicht damit von Süden nun die Erkstraße. An der Donaustraße wird währenddessen kräftig an der Fertigstellung des ersten Abschnittes zwischen Schönstedt- und Fuldastraße gearbeitet. Viele weitere Aktivitäten der [Aktion! Karl-Marx-Straße] ziehen sich hingegen in die Innenräume zurück. So laden wir Sie herzlich ein, mit uns die vergangenen 10 Jahre [Aktion! Karl-Marx-Straße] zu feiern, in einer Ausstellung die Architektenentwürfe zum Neubau der Jugendfreizeiteinrichtung Blueberry Inn zu besichtigen oder die weihnachtlichen Angebote im Zentrum Karl-Marx-Straße zu besuchen.

Viel Spaß beim Lesen!


WAS UNS BEWEGT


Zehn Jahre – Einladung zum 22. Treffen der [Aktion! Karl-Marx-Straße]

Vor zehn Jahren wurde das Zentrum Karl-Marx-Straße in das Städtebauförderungsprogramm „Aktive Zentren“ aufgenommen. Zehn Jahre, in denen z. B. beim Umbau der Karl-Marx-Straße viel erreicht wurde, Netzwerke geschmiedet wurden und gemeinsam mit vielen Partner*innen an einer guten Zukunft des Zentrums gearbeitet wurde.

Stadtrat Jochen Biedermann und das Team der [Aktion! Karl-Marx-Straße] laden Sie sehr herzlich ein, diese Etappe mit uns zu feiern und mit Weggefährten Revue passieren zu lassen. Gleichzeitig richtet sich unser Blick nach vorn, denn der Prozess ist längst noch nicht abgeschlossen. Das Netzwerk der [Aktion! Karl-Marx-Straße] freut sich weiterhin jederzeit über aktive Mitstreiter*innen, Gesprächspartner*innen und Impulsgeber*innen für ein lebenswertes Bezirkszentrum.

Die Veranstaltung findet statt am Mittwoch, den 12. Dezember 2018, 19:00 bis 21:30 Uhr im Restaurant Vorwerck, Passage Neukölln, Karl-Marx-Straße 131/133, 12043 Berlin.


MITWIRKEN


Einladung zur Sitzung der Lenkungsgruppe am 11. Dezember 2018

Alle, die an der Entwicklung des Bezirkszentrums Karl-Marx-Straße interessiert sind, sind herzlich eingeladen, an den Sitzungen der Lenkungsgruppe der [Aktion! Karl-Marx-Straße] teilzunehmen. Hier besteht die Möglichkeit, mit den Mitgliedern der Lenkungsgruppe, Mitarbeiter*innen des Bezirksamts, der Sanierungsbeauftragten BSG und dem Citymanagement direkt ins Gespräch zu kommen und auch eigene Anliegen einzubringen. Informieren Sie sich zu interessanten Themen. Die Lenkungsgruppe freut sich über Ihre Teilnahme.

Themen im Dezember u. a.:  Vorschau auf die Aktivitäten 2019

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, den 11. Dezember 2018 um 19 Uhr in der Richardstr. 5

lenkungsgruppe@aktion-kms.de
www.aktion-kms.de/aktiv/lenkungsgruppe


STADTERNEUERUNG


Baustelle Karl-Marx-Straße

Neues von der Baustelle Karl-Marx-Straße

In der Karl-Marx-Straße wurde im aktuellen Bauabschnitt die zweite Bauphase begonnen. Die Baustelle wird sich nun voraussichtlich bis November 2019 zwischen der Briesestraße und Erkstraße befinden, wo zunächst auf der rechten Straßenseite die Tunnelabdichtung saniert wird. Die Fahrbahn im Baustellenbereich wird daher nur in nördlicher Richtung befahrbar sein. Die weiträumige Umfahrung der entgegengesetzten Richtung erfolgt über die Hermannstraße. Im Bereich Karl-Marx-Straße 87 bis 99 ist der Gehweg nur eingeschränkt nutzbar, Haus- und Geschäftseingänge bleiben aber weiterhin frei. Die Querung der Baustelle wird durch zwei signalisierte Übergänge für Fußgänger*innen ermöglicht. Ausreichend PKW-Stellplätze stehen in den Parkhäusern in der Rollbergstraße und Donaustraße sowie in den Neukölln Arcaden zur Verfügung. Für den Lieferverkehr werden in der Briesestraße, in der Karl-Marx-Straße und in der Rollbergstraße temporäre Ladezonen eingerichtet. Außerdem erfolgt eine Umleitung der Buslinien 104 sowie 166, die Bushaltestelle „Alfred-Scholz-Platz“ wird in die Anzengruberstraße verlegt.


Umbau der Donaustraße

Neues von der Baustelle Donaustraße

Mittlerweile wurde die zweite Fahrbahnhälfte zwischen Fuldastraße und Schönstedtstraße in Asphalt fertiggestellt. Bis Ende des Monats November werden in diesem Bereich noch der halbe Kreuzungsbereich Schönstedtstraße sowie die Gehwegbereiche der Süd- und Westseite der Donaustraße ausgeführt. Der Gehwegbereich auf der nördlichen Seite kann wegen des Gerüsts nur provisorisch mit Asphalt hergestellt werden. Bis Ende November sollten alle Arbeiten im Bereich zwischen Fuldastraße und Schönstedtstraße abgeschlossen sein. Die Sperrungen in den Gehwegbereichen und die Einbahnstraßenführung können dann aufgehoben werden. Die Arbeiten im Bereich der Weichselstraße werden noch bis Weihnachten 2018 andauern.


Blueberry Inn

Ausstellung Entwurfsideen für den Erweiterungsbau Blueberry Inn

Der Bezirk Neukölln hat sich zum Ziel gesetzt, die Ausstattung des Quartiers mit öffentlichen Einrichtungen der Bildung und Freizeit besonders für Kinder und Jugendliche zu verbessern. Zu den geplanten Maßnahmen gehört der Erweiterungsbau der Freizeiteinrichtung Blueberry Inn in der Reuterstraße 10 als Teil eines Gesamtkonzepts für den betreffenden Straßenblock zwischen Reuter- und Karl-Marx-Straße. In einer europaweiten Ausschreibung haben sich interessierte Planungsbüros für die Teilnahme an einem Angebotsverfahren beworben. Aus diesem Kreis hat das Bezirksamt Neukölln vier Büros ausgewählt, Ideenskizzen zur Realisierung des Projekts abzugeben. Die Arbeitsgemeinschaft PUPJUC – ein Zusammenschluss des Architekturbüros „Partner und Partner“ mit den Landschaftsarchitekten JUCA aus Berlin wurde nun mit der weiteren Planung beauftragt.  Voraussichtlich bis zum Frühjahr 2022 soll dann der Neubau stehen.

Vom 3. bis zum 14. Dezember 2018 haben Sie die Möglichkeit, das ausgewählte Entwurfskonzept und alle Ideenskizzen der weiteren Planungsbüros in einer kleinen Ausstellung in der Helene-Nathan-Bibliothek in den Neukölln Arcaden, 4. OG, zu besichtigen.


NEUES VON DER [AKTION! KARL-MARX-STRASSE]


Standortexposé Karl-Marx-Straße

Standortexposé erschienen

Das Citymanagement der [Aktion! Karl-Marx-Straße] hat im Auftrag des Bezirksamts Neukölln das Standortexposé für das Bezirkszentrum Karl-Marx-Straße fortgeschrieben. Auf vierzig Seiten können sich interessierte Projektentwickler*innen, Investor*innen, Eigentümer*innen oder auch Gewerberaumsuchende ausführlich über den Standort und seine Besonderheiten informieren. Darüber hinaus werden die behördlichen Ansprechpartner *innen und die verschiedenen Beteiligungsangebote am Gesamtprozess aufgeführt. Das Standortexposé kann über das Citymanagement bezogen werden: Citymanagement der [Aktion! Karl-Marx-Straße], Tel. 030/22197-293 cm@aktion-kms.de


HANDEL


Weihnachtsbeleuchtung entlang der Karl-Marx-Straße

Ab kommender Woche, also eine Woche vor dem ersten Advent, wird die neue Weihnachtsbeleuchtung die Karl-Marx-Straße in vorweihnachtliches Licht tauchen. Sie wurde an 32 Laternen zwischen Karl-Marx-Platz und Briesestraße angebracht und erleuchtet damit die bereits umgebauten Abschnitte der Karl-Marx-Straße. Das Geld für die Installation erhielt die Neuköllner Wirtschaftsförderung aus dem Topf des Senatsprogramms für Tourismusförderung. In den kommenden Jahren soll die Weihnachtsbeleuchtung je nach Fertigstellung der Straßenbauabschnitte erweitert werden.


Weihnachtsausstellung bei Blumen Jette am 25. November

Auch in diesem Jahr lädt Blumen Jette wieder herzlich zu ihrer Adventsausstellung bei stimmungsvoller Atmosphäre ein. Am 25. November 2018 können Sie von 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr Kränze sowie Gestecke bewundern und erwerben. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein.

Zeit und Ort: Sonntag, 25. November 2018, 10-15 Uhr, Blumen Jette, Karl-Marx-Straße 178, 12043 Berlin

www.blumenjette.org


KULTUR


Foto: Büro Otto Sauhaus

48 Stunden Neukölln 2019 – Futur III

Mitte Juni 2019 wird sich ganz Nord-Neukölln anlässlich Berlins größtem freien Kunstfestival  „48 Stunden Neukölln“ in ein Labor für Zukunftsfolgenabschätzungen verwandeln. Unter dem Jahresthema „Futur III“ wird der Rückblick auf eine bereits abgeschlossene Zukunft den Rahmen für viele unterschiedliche künstlerische Projekte bilden.

Künstler*innen aus aller Welt können sich bis Ende Februar unter www.48-stunden-neukoelln.de bewerben. Menschen, die als Gastgeber*innen für die Künste agieren möchten und Raum zur Verfügung stellen wollen, können sich gerne im Festivalbüro melden. Neben dem Hauptfestival, das Projekte und Ausstellungen zum Thema „Futur III“ versammelt, werden sich wieder zahlreiche Künstler*innen mit ihren Ateliers und unabhängige Kunsträume im Begleitprogramm beteiligen. Auch das Programm für Kinder, Jugendliche und Familien „JUNGE KUNST NK“ ist wieder geplant.

Termin: 14.–16. Juni 2019
Zentraler Infopunkt: Passage, Karl-Marx-Straße 131/133, 12043 Berlin

Kulturnetzwerk Neukölln e.V. / 48 Stunden Neukölln
Festivaltelefon: 030 / 68 24 78 21


Weihnachtsmärkte Neukölln

Zur Weihnachtszeit 2018 erwarten Sie wieder die außergewöhnlichen Weihnachtsmärkte im Gebiet der [Aktion! Karl-Marx-Straße]. Auf dem traditionellen Alt-Rixdorfer Weihnachtsmarkt auf dem Richardplatz bieten gemeinnützige Verbände, Gruppen und Vereine an circa 200 Verkaufsständen selbstgemachte Dinge, Kunsthandwerk und andere Kleinigkeiten an. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt.

Zeit und Ort: Freitag, 7.12., 17–21 Uhr, Samstag, 8.12., 14–21 Uhr, Sonntag 9.12., 14–20 Uhr, Richardplatz 28

Auch im Klunkerkranich gibt es in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsmarkt. An zahlreichen Ständen werden ausgefallene und teils selbstgefertigte Produkte zum Kaufen und Verschenken angeboten. Ein Programm für Kinder am Sonntag und das musikalische Rahmenprogramm runden das Spektakel ab.

Zeit und Ort: Vom 30.11.–23.12. immer freitags 17–22 Uhr, samstags und sonntags 14–20 Uhr, Klunkerkranich (auf dem Dach der Neukölln Arcaden), Karl-Marx-Str. 66, 12043 Berlin

Rixdorfer Weihnachtsmarkt
Weihnachtsmarkt im Klunkerkranich